Wichtig ist, jeden Tag ein bisschen mehr zu lernen, dass ich selbst eine Ganzheit bin, auf die ich mich verlassen kann.

 

Lernen ist entdecken und der Atem ist mein Zugang dazu.

 

Methode

Atem- und Körpertherapie zählt zu den ältesten therapeutischen Verfahren, sie ist eine ganzheitliche, prozessorientierte Methode der Komplementärtherapie und harmonisiert alle vitalen Vorgänge. Die Forschung hat längst erkannt: Bewusste und achtsam eingesetzte Atmung kann Schmerzen und Verspannungen lindern, bei psychischen und körperlichen Störungen helfen, Gedankenkreisen und Kopflastigkeit beruhigen, Emotionsverarbeitung in Gang setzen sowie Stress und seine Symptome bekämpfen. Die Methode basiert auf dem Ansatz der körperzentrierten Psychotherapie IKP und ist EMR, ASCA- und krankenkassenanerkannt. Atem- und Körpertherapie stellt das Individuum ins Zentrum, indem prozessorientiert, erlebniszentriert, bedürfniszentriert, ressourcenorientiert und multidimensional beraten und therapiert wird. 

 

Bewährt und zeitlos aktuell

Die Komplementärtherapie hat in den letzten Jahren im Schweizer Gesundheitssystem an Bedeutung gewonnen. Stressbedingte Erkrankungen nehmen in der Bevölkerung weiter zu, während gleichzeitig in immer mehr Menschen der Wunsch entsteht, aufmerksamer und respektvoller mit sich umzugehen.

 

Der Atem als natürlicher Zugang zum Nervensystem

Der Atem ist die einzige Möglichkeit, auf unser autonomes Nervensystem direkt einzuwirken - diese ausgleichende Wirkung machen wir uns in der Atemtherapie zunutze. Das autonome / vegetative Nervensystem wacht über unsere lebenswichtigen Körperfunktionen wie Atmung, Blutdruck, Verdauung, Schlaf und Stoffwechsel. Mit der Atem- und Körpertherapie erreichen Sie ein dynamisches Gleichgewicht zwischen Anspannung und Entspannung und zwischen Entfaltung und Zentrierung.

 

Der Atem als Achtsamkeitsinstrument

Unbewusst reagiert unser Atem immer auf alle unsere Emotionen, auf Gedankengänge und Belastungen. Der gesunde Atem ist ständig in Bewegung. Das macht ihn zu einem wertvollen Achtsamkeitsinstrument. In der Atemtherapie lernen Sie Ihre typischen Muster kennen und Ausdruck Ihres Atems zu verstehen. Wir laden Achtsamkeit in viele Alltagssituationen ein, damit sie bewusst werden, bearbeitet werden können und sich Ihre Ziele realisieren. 

 

Grundsätzliches Vorgehen der Atem- und Körpertherapie

Atem- und Körpertherapie fördert - abgestimmt auf Ihr persönliches Tempo - die Selbstwahrnehmung. Das ist die zentrale Grundlage, um zu spüren, was Ihnen im Leben gut tut und was herausfordernd ist. Gemeinsam erarbeiten wir mögliche Wege und Atemübungen für die Selbstregulation im Alltag, erproben diese und besprechen die Wirkung. Wir gehen immer von den gesunden Anteilen aus und bauen schrittweise auf, so entwickelt sich Genesungskompetenz und Sie werden mehr und mehr zur Expertin von sich selbst. Das begleitende therapeutische Gespräch klärt, vertieft und integriert die Erkenntnisse der bewussten Atem- und Körpererfahrung. Sie nehmen sich wieder als Einheit von Körper, Geist und Seele wahr. Die heilsame Wechselwirkung von Körper und Psyche wird dabei positiv angesprochen und beeinflusst. Atemtherapie ist für jedes Alter und Lebensthema geeignet.

 

Meine Praxis-Schwerpunkte:

  • Beziehungs-, Lebens- und Liebesziele
  • Selbstwahrnehmung, Selbstliebe, Selbstmitgefühl
  • Kinderwunschbegleitung
  • Ganzheitliche Schwangerschaftsbegleitung von Anfang an
  • Atemkurse in der Schwangerschaft (siehe Gruppenkurse)
  • Emotionale Geburtsverarbeitung
  • Ich-Sein, Frau-Sein, Mutter-Sein, Eltern-Sein
  • Erschöpfung, Ressourcenarbeit und Resilienzaufbau
  • Selbstregulativer Umgang mit Emotionen
  • Grenzen, Ich-Raum
  • Stress, Spannungs- und Angstzustände
  • Atemwegsbeschwerden, Atemfehlformen, Hyperventilation
  • Post-Covid-19-Erkrankung (gemäss Sprachregelung WHO: Anhaltende Folgen einer Coronavirus-Infektion, auch Langzeitfolgen von Covid-19 oder Long Covid)
  • Hochsensibilität | Neurosensitivität
  • Depressive Verstimmungen
  • Schlafstörungen
  • Kopfschmerzen, Migräne, Kopflastigkeit, Gedankenkreisen
  • Begleitete Trauerarbeit: Die Reise der Seele durch Trauer, Verlust & Neubeginn

 

Wir arbeiten sitzend, stehend, liegend, gehend, bewegend mit folgenden Methoden:

  • Beraterisch-therapeutische Gespräche
  • Atemmassage nach Prof. Dr. med. Volkmar Glaser
  • Meridianausgleich nach Glaser/Penzel
  • Körperwahrnehmungsarbeit mit Eutonie nach Gerda Alexander® 
  • Atem- und Körperübungen nach Prof. Ilse Middendorf
  • Knochenpunktarbeit EAT®
  • Emotions-gefühlszentrierte Methoden
  • Gestalterische Mittel wie Zeichnungsdialoge (intuitive Körperzeichnungen, Zeichnung von Gefühlen, kreative Arbeit mit Bilderkarten bei Schmerzen)
  • Vokalraumarbeit mit Atem, Tönen und Stimme
  • Yoga Nidra als Tiefenentspannungsmethode
  • Geführte Meditationen, Körperreisen und Imaginationen für neue Lösungsansätze

Gesundheitsverständnis

Ziel ist, den Menschen zu einer Ausgewogenheit in den verschiedenen Lebensdimensionen zu verhelfen. Die "Ganzheitlichkeit leben" bedeutet, sich selbst im Körper als handelndes, fühlendes und denkendes Wesen wahrzunehmen, eingebunden in ein Netz von Beziehungen, ins Zeitgeschehen und ins räumliche Erleben, und dem eigenen Leben und Handeln einen Sinn zu geben.

 

Die Erfahrungsmedizin - oder Komplementär- und Alternativmedizin (KAM) - ist in der Schweiz nicht nur grundsätzlich sehr beliebt, die Behandlungen werden auch als wirksam und erfolgreich beurteilt. Dies hat die grösste je in der Schweiz durchgeführte Umfrage zu diesem Thema ergeben: das KAM-Barometer, das vom ErfahrungsMedizinischen Register EMR in Auftrag gegeben wurde. 65 Prozent der Bevölkerung nutzen die KAM.

Link zum ausführlichen Bericht

 

 

KomplementärTherapeutin - ein Beruf mit Zukunft

Download
Komplementärtherapie.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB

Kontakt

Silke Ruhnau

Frauenpraxis für Atem- und Komplementärtherapie

 

Praxisstandorte

Baronenscheune | Badgasse 3

8400 Winterthur

www.baronenscheune.ch

 

Geburtshaus Zürcher Oberland

Schürlistrasse 3

8344 Bäretswil

www.geburtshaus-zho.ch

 

Kurse

Raum am Kirchplatz 8

8400 Winterthur

 

Erstkontakte bitte nur schriftlich:

contact@silkeruhnau.ch

N 079 638 46 18 | SMS | Signal | WhatsApp