narben entstören

Die meisten Menschen haben am Körper Narben. Wunden und Verletzungen heilen im natürlichen Gesundheitsprozess oft gut.

 

Manchmal können Narben auch zu Störfeldern im Körper werden, sie jucken, stechen und schmerzen. In solchen Fällen sind Narben oft mit umliegendem Gewebe verklebt, sodass sich Stauungen mit lokalen Durchblutungsstörungen und Bewegungseinschränkungen ergeben können.

 

In der chinesischen Medizin ist bekannt, dass Narben den Energiefluss in den Meridianen hemmen können.

 

Verschiedene Therapiemethoden beschäftigen sich wirkungsvoll mit diesem Thema.

Massagetechniken erreichen eine bessere Durchblutung und Verschieblichkeit der Haut mit der darunterliegenden Körperfaszie.

Schröpfen mit sehr kleinen Lymph-Schröpfgläsern stimuliert das Gewebe, erhöht die Durchblutung und verbessert den Lymphabfluss.

Cross Tapes können zur Behandlung von Schmerzpunkten und zur Anregung der Selbstheilungskräfte eingesetzt werden.

 

Dauer und Häufigkeit der Behandlung wird abgesprochen. Die Ausbildung habe ich an der Bio-Medica Fachschule in Basel absolviert.


Kontakt

Silke Ruhnau

Praxis für Atem • Ziele • Energie

Marktgasse 28, Yogaforum 2. Stock

8400 Winterthur

 

Erstkontakte:

contact@silkeruhnau.ch

N 079 638 46 18 | SMS | Signal | WhatsApp

 

Zentral in der Altstadt Winterthur

WC, Lift und Warteraum vorhanden

 

Nächste Parkhäuser: Technikum, Bahnhofparking